Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Anscheinend schreibe ich auch mal für den Webmaster-Friday…*g* habe es zwar schon länger vor, aber bis jetzt war ich immer zu faul oder hab es wieder vergessen. Diesmal geht es beim Webmaster-Friday um hilfreiche Tools.
Naja, dank knapper Kasse benutze ich sowieso fast nur Shareware oder Freeware.

Als erstes steht da der Total Commander, zu finden unter http://www.ghisler.com/. Diesen Dateimanager möchte ich – DOS- und Norton Commander sozialisiert – einfach nicht missen. Ich krieg schon absolut die Krise, wenn ich an der BA mal fix ein paar Dateien kopieren will und x verschiedene Explorer-Fenster dafür aufmachen muss. Nicht so mein Total Commander, ein Fenster, verschiedenste Tabs – voll bequem, FTP mit drinne, Mehrfach-Umbenenn-Tool usw.
Möchte ihn echt nicht mehr missen. Außerdem drücke ich ständig ausversehen F3, um im Windows-Explorer was anzuzeigen, F5 zum Kopieren und F7, um ein neues Verzeichnis zu erstellen Oo Tastenkombis sind schon was geiles…

Weiter geht’s mit HTML, CSS und PHP – dafür gibt es bei mir TextPad. PSPad finde ich zwar auch recht schön (vor allen Dingen, wenn man auf einmal mal slowakische Webseiten zu erstellen hat und kein anderes Programm den Zeichensatz richtig abspeichert), hab mich aber leider total an Textpad gewöhnt und möchte nicht umlernen. Steht bei Wikipedia zwar was von kommerziell, aber ich benutz irgendwie so ne Trial-Version Oo Vielleicht steig ich doch auf PSPad um *pfeif*

Bildbearbeitung…naja da gibt es hauptsächlich 2 Tools, die bei mir im Einsatz sind: zum Erstellen und bösartigen Nachbearbeiten The Gimp (Open Source), ich liebe es vor allem in Verbindung mit meinem Grafiktablett *schwärm* wozu dann noch Photoshop, die Möglichkeiten von Gimp hab ich ja auch noch lange nicht ausgereizt…wenn das mal nicht mehr genügt…und ich das nötige Kleingeld hab…denk ich vielleicht mal über einen Umstieg nach. Fällt allerdings weniger unter ‚KLEINE‘ Helferlein😉

Und zum fixen Thumbnails Erstellen, Verkleinern, Anschauen etc gibt es das von Herrn Mißfeldt schon vorgestellte IrfanView. Im Gegensatz zu ihm liebe ich dieses Programm schon seit über 10 Jahren, vor allem die Batch-Konvertierung hat es mir angetan. 100 Bilder auf einheitliche Breite verkleinern? Kein Problem damit, super! Allerdings benutze ich dafür wieder diese Schnellvorschau gar nicht und schaue dann eher einen ganzen Ordner komplett durch (Miniaturansicht im Explorer gibt es bei mir schließlich nicht dank Total Commander *rofl*)

Update: und da hab ich doch glatt die nette Screenshot-Funktion unter den Tisch fallen lassen, die ich extrem häufig nutz😦 mea culpa!

Hmm…Office hab ich Open Office, allerdings fällt das, wie auch schon Gimp, nicht unter die Rubrik ‚KLEINE‘ Helferlein, genau wie Firefox und Thunderbird.

Ohweh, das hätte ich jetzt fast vergessen: mal noch ein kleines Online-Tool für Farben – der Color Scheme Designer – sehr hilfreich, um Farbpaletten für Webseiten zusammenzustellen😉

Und natürlich nochwas vergessen, nen lokalen Server hab ich mit xampp natürlich auch laufen😉 wenn ich schon so viel PHP schreibe und MySQL nutze…