Schlagwörter

, , , , ,

Am 27.11.2009 gab es zum Bandfestival ‚Chemnitz Rocken!‘ im Schauspielhaus die 2. Vorrunde – Eintritt frei, also mal hinpilgern…

Es spielen in den Vorrunden 3 Bands und das Publikum kann abstimmen, welche Band weiterkommt.

(mehr dazu auf der Nachtschicht-Seite des Schauspielhauses bzw. auf der Seite zu Chemnitz Rocken!)

Zur 2. Vorrunde waren angesagt:

  • Headphones aus Chemnitz – Rock/ Pop
  • Emesis aus Chemnitz – Metal
  • La Confianza aus Selb (Oberfranken) – Crossover

Los ging es kurz nach 22 Uhr mit Headphones.

Tjoa, was soll ich als oller Silbermond-Juli-und-wie-sie-alle-heißen-Hasserin dazu sagen…ich fands ziemlich öde, die Texte belanglos, die Sängerin kann zwar schon was, so richtig gefallen wollte sie mir aber auch nicht…hmmm. Überhaupt nicht mein Geschmack, schade, dass das Bier recht teuer war, sonst hätt ich sie mir vielleicht erträglich getrunken *lol* Ein Lied war ganz okay, keine Ahnung, wie es hieß, na jedenfalls hatten sie da aber die Riffs allesamt von Nirvana ‚adaptiert‘ *hust* *LOL* okay, Schülerband…naja meinetwegen…hab ich aber halt auch schon bessere gesehen…ähm ja das klingt jetzt ganz schön böse, aber ich hasse diese Art von Musik einfach…

Danach waren Emesis an der Reihe – naja, deswegen war ich da *g* Also hab ich mich auch Richtung Bühne bequemt und hab mich mal wieder als ‚Headbangerin vom Dienst‘ betätigt, hat wieder sehr viel Spaß gemacht ;)  Sehr schön zum Bleistift kamen ‚Painkiller‘, ‚World’s Burning‘ und ‚Inside Sorrow‘ vom aktuellen Werk ‚Finished’…lohnt sich immer wieder *g*

Emesis

Joah und als letztes spielten dann La Confianza – auch sehr schöner Crossover mit starken Anleihen an Korn und Rage Against The Machine *gg* der Sänger mit seinem Megafon ist ne richtige ähm Frontsau und hüpfte auch schonmal vor der Bühne rum…Dollarnoten gab es auch zu verteilen…hmm alles in allem auch sehr schön.

La Confianza

Die Wahlmodalitäten wurden  – auf Grund vieler anwesender Fans von Emesis – auf 2 Kreuzchen geändert, mir war aber schon nach der 1. Band klar, wo ich die denn hinsetze (ohne die letzte überhaupt gesehen zu haben *hihi*)…

Joah…und so sah es dann am Ende aus:

  1. Emesis
  2. La Confianza
  3. Headphones

Und am Ende gab es dann noch mein Lieblingsstück von Emesis, nämlich ‚Don’t Touch Me‘ *rumhüpf* mit Verstärkung durch den Sänger von La Confianza im Background, man hat der seine Sache klasse gemacht! Fein fein😉

Alles in allem – sehr schöner Abend, wenn ich mal den Anfang ausklammere…dafür gab’s was zum Lästern *hrhrhr*

Fotos: atnight.freiepresse.de (nicht vom 1. Bild irritieren lassen^^)

Mein Handy macht leider keine scharfen Fotos mehr…entweder is immer die Linse zu dreckig oder es liegt an was anderem…