Schlagwörter

, , , ,

Hier mal ein paar Links, wo man seine Webseiten auf verschiedene Kriterien testen kann:

  • am wichtigsten finde ich persönlich immer noch validen Code, da dieser eine gute Grundlage für eine einheitliche Darstellung in allen Browsern ist – dazu ist nützlich:
  1. der HTML/ XHTML/ usw. Validator vom W3:  http://validator.w3.org/
  2. der CSS-Validator vom W3: http://jigsaw.w3.org/css-validator/
  3. der Validierungsservice von http://www.validome.org/
  • interessant aus SEO-/ Usability-Sicht können sein:
  1. http://www.qualidator.com – sehr ausführliche Auflistung verschiedenster Kriterien zu Usability, SEO etc. – nach einer kostenlosen Anmeldung sieht man mehr (aber leider auch noch nicht alles – interessant ist in der Hinsicht dann die Studie und die Liste der häufigsten Fehler) – es werden einige (4-5) Seiten getestet, ist also schon einigermaßen aussagekräftig – allerdings AUTOMATISCH, d.h. bei meiner privaten Seite z.B. dass dort Tabellen als Layouttabellen moniert werden, obwohl ich mich nicht daran erinnern kann, Tabellen zu Layoutzwecken zu mißbrauchen (okay, beim Blättern, ich geb’s ja zu^^)
  2. http://www.seitwert.de – mehr oder weniger ernst zu nehmende Bewertung der Webseite, sehr auf Backlinks ausgerichtet
  3. http://designministerium.com/ – ebenfalls mehr oder weniger ernst zu nehmen, grundlegende Fehler/ Probleme können festgestellt werden

Nimmt man bei allen Seiten die Sachen, die man verbessern kann, kommt man auf eine ziemlich lange Liste. Aber warum auch nicht…

Meine Webseiten:

Seitwert.de: 24,73/100 (Platz 30099/275566) – 1. Test: 21,95

Qualidator.com: 79,7% – 1. Test: 72,4%

Designministerium.com: 85/100

Seitwert.de: 21,12/100 (Platz 47438/275567) – 1. Test: 16,6

Qualidator.org: 77,3% – 1.Test: 74,3%

Designministerium.com: 84/100

Seitwert.de: 14,6/100

Qualidator.org: 75,9%

Designministerium.com: 73/100

Seit ich diese Seiten kenne, habe ich mich kontinuierlich verbessert – ob es im Endeffekt was bringt, weiß ich nicht, aber wer keine Arbeit hat, der macht sich welche😉

noch dazu kommen sollen auf alle Fälle RSS-Feeds

ist zwar ‚Zeug‘, was ich selber noch nie genutzt habe (das olle Gewohnheitstier hier mit 10 Jahren WWW-Erfahrung kann sich ja gerade so mit Blogs anfreunden, dabei bin ich doch noch gar nicht soo alt *GG*), aber vielleicht nützt es ja jemandem was…

Wie man allerdings sieht, ist die Freewar-Styles Seite mein Stiefkind…daran habe ich auch noch nicht rumoptimiert

naja und eigentlich sollte ich mich eher um die News auf der Samael-Seite kümmern…